Notbetreuung:

Es findet weiterhin eine  Notbetreuung unserer Schülerinnen und Schüler statt. Diese wird weiterhin von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr für diejenigen Kinder angeboten, deren Eltern Berufe "aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge" ausüben. Es reicht, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der Berufsgruppen zu rechnen ist.

(vgl.https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/eindammung-des-coronavirus-sars-cov-2-landesweiter-unterrichtsausfall-und-kitaschliessungen-angeordnet-notbetreuung-fur-beschaftigte-der-offentlichen-daseinsvorsorge-186113.html). 

Sollten die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sein, bitten wir die entsprechenden Erziehungsberechtigten um eine telefonische Voranmeldung (04421-164310)

Gerne möchten wir den Empfehlungen der Politik folgen und würden uns daher wünschen, dass in der Notbetreuung Masken (selbstgenähte Masken oder gebundenen Tücher) getragen werden. 

Weitere Informationen für Erziehungsberechtigte erhalten Sie im unten angebotenen Download.


Bitte beachten Sie, dass am 21. und 22.05.2020 keine Notbetreuung aufgrund der Feiertage stattfindet.


Corona-Elterninformation
Elterninformation.pdf (215.51KB)
Corona-Elterninformation
Elterninformation.pdf (215.51KB)